Mittwoch, 3. Mai 2017

Sieben Minuten nach Mitternacht - Film



Vor gut einem halben Jahr kam der Film in Amerika in die Kinos und endlich können wir ihn ab morgen (04.05.2017) auch in den Kinos sehen.




Ja, als ich damals im Oktober oder November das erste Mal den Trailer gesehen habe, wollte ich den Film unbedingt sehen. Als im Dezember die Einladung für die Pressevorführung kam habe ich mich ziemlich gefreut und ich glaube, ich hatte zu hohe Erwartungen.
Ich hab das Buch nie gelesen, das wird aber noch nachgeholt, auf jeden Fall. Aber der Film konnte mich nicht mit nehmen und ich war damit irgendwie alleine, hatte ich das Gefühl.
Ich hab ihn mir vor kurzem nochmal anschauen dürfen und ich dachte, vielleicht berührt er mich mehr aber der Film hat mich aber wieder nicht abgeholt.

Lewis MacDougall spielt Conor O'Malley. Conor ist seine erste Hauptrolle und er macht das echt gut. Die Zweifel und Ängste, die Conor hat, bringt er wirklich glaubhaft rüber.
Es geht nicht nur alleine um Conors Mutter Elizabeth (Felicity Jones), die schwer krank ist, sondern auch um die anderen Probleme, die ein Scheidungskind hat. Sein Vater wohnt nicht um die Ecke, seine Oma ist in seinen Augen schrecklich. Aber er muss damit irgendwie klar kommen. Und in dem Film wird sehr gut gezeigt, welche Ängste Conor hat und womit er zu kämpfen hat und wie er mit Situationen umgeht.
Er ruft das Monster (gesprochen von Liam Neeson im OT), welches ihm Geschichten erzählt und die sind wirklich gut malerisch dargestellt. Die haben mir optisch super gefallen.
Ich war auch mit Conor zusammen traurig und wütend, aber mir fehlte ein Funke der gesagt hat WOW.


Wer Drama und Fantasy Filme mag, ist bestimmt bestens aufgehoben in dem Film. Ich sag jetzt nicht, dass er schlecht ist, er war nur nicht meins. Aber ich denke grade wenn man das Buch gelesen hat sollte man rein gehen, obwohl ich auch froh bin ihn gesehen zu haben, also ja, ich glaube meine Erwartungen waren einfach viel zu groß.

Wie schaut es bei euch aus, habt ihr das Buch gelesen? Den Film schon gesehen? Habt ihr auch den „alten“ Groot im Kopf wenn ihr das Monster seht? Mir kommt das irgendwie grad während ich den Trailer sehe…
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen