Samstag, 28. Januar 2017

Mein Blind Date mit dem Leben – Film



Bestimmt habt ihr von dem Film schon gehört, falls nicht ist hier erst mal der Trailer für euch. Er ist auch schon seit Donnerstag (26.01.2017) im Kino.


Als ich den Trailer das erste Mal gesehen habe, dachte ich mir „Musst du sehen!“. Zu einem spielt Kostja mit und ich mag ihn, zum anderen ist das ein wenig „ich“ ohne Brille. Okay es ist nicht ganz so krass ich sehe noch mehr, aber ich bin auch halb Blind ohne Brille. Also wenn ich am Laptop sitze und den Text tippe sind ca. 50 cm Abstand zwischen Augen und Bildschirm, nehme ich die Brille ab hab ich nur noch schwarze verschwommene Linien vor den Augen. Daher wollte ich den Film sehen, weil es endlich mal einer ist wo ich irgendwie ein wenig mit reden kann.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Split - Film



Stellt euch vor ihr werdet entführt, was schon schlimm genug ist. Dann stellt sich raus euer Entführer hat mehr als eine Persönlichkeit. Horror oder? Schaut auch den Trailer an =)
Morgen (26.01.2017) könnt ihr euch es in den Kinos anschauen.


Als ich den Trailer das erste Mal gesehen habe dachte ich mir, was zur Hölle…. Ich schaue solche Filme, am Tag! Wenn mir viel Zeit bleibt das zu verarbeiten. Tja das hat bei Split nicht funktioniert, ich hab ihn abends gesehen. Ich bin ein Schisser und ich steh dazu! Zum Glück war der Film dann nicht ganz so schlimm wie ich gedacht habe. Nicht dass er mich nicht noch ewig beschäftigt hat, er tut es immer noch und es ist schon ein paar Tage her das ich ihn gesehen habe. Der Film ist einfach genial.
23 Persönlichkeiten in einer Person das ist so unreal und die 24 ist auf den Weg. Ich meine stellt man sich das mal einer vor? Ich habe zwar gelesen das 5-15 Persönlichkeiten möglich sind, aber ich kann es mir nicht vorstellen. Der Film regt einen an, darüber doch mal nachzudenken.

Samstag, 21. Januar 2017

xXx: Die Rückkehr des Xander Cage



xXx: Die Rückkehr des Xander Cage

Ich will nicht groß was sagen, ich finde der Trailer ist immer besser als Worte, weshalb er jetzt immer an den Anfang kommt =)


Der Trailer verspricht schon viel oder? Ich war irgendwie begeistert. Es ist klar irgendwie halt ein Aktion Film, den man irgendwie kennt aber mich haben die Schauspieler überrascht. Ich muss auch zu geben Vin Diesel (Xander Cage), Samuel L. Jackson (Agent Augustus Eugene Gibbons) und Nina Dobrev (Rebecca) klar kannte ich, aber Donnie Yen (Xiang), Kris Wu (Nicks), Ruby Rose (Adele Wolff), Tony Jaa (Talon) und Rory McCann (Tennyson Torch) waren für neu. Ich kann sie spontan nirgends zu Ordnen wo ich sie schon mal gesehen haben sollte. Kann sein unbewusst aber dann haben sie mich auch nicht beeindruckt. Aber in diesem Film ist der Cast einfach spitze. Auch Deepika Padukone (Serena Unger) passt gut in den Cast und hat ihr Hollywood Debüt mit xXx gefeiert.

Mittwoch, 18. Januar 2017

In 50 Tagen zur Mrs. Grey von Cassandra Day



Wer sucht nicht den perfekten Mann? Der die tiefsten Wünsche und Sehnsüchte erfüllt? Dann natürlich muss er verflixt gut aussehen und ein Millionär sein, ein Mr. Grey in der realen Welt.
Tanja möchte das auch und das in 50 Tagen. Sie geht verrückte Wege, die sie sich ohne den weltbekannten Roman wohl nie gewagt hätte. Während ihrer Suche trifft sie auf Christoph,  den netten 08/15 Mann den Tanja satt hat. Doch wird sie die Mrs. Grey, die sie werden will?


Sonntag, 15. Januar 2017

La La Land (Kinofilm)



La La Land

Dieser Film hat schon Rekorde gebrochen bevor er bei uns im Kino war. 7 Golden Globes hat er abgeräumt. Ich bin ein wenig hin und her gerissen von dem Film. Seit Donnerstag (12.01.2017) können wir ihn im Kino sehen aber hier erst mal der Trailer für euch.


Ja als ich den Trailer gesehen habe, war klar ich will den Film sehen. Alleine der Trailer hat schon was, was einen irgendwie fesselt. Oder mich gefesselt hat. Ich liebe generell solche Musical Filme und Ryan Gosling  und Emma Stone ergänzen sich perfekt auf der Leinwand und das sieht man, finde ich, in den Trailers schon.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Die Hollars – Eine Wahnsinnsfamilie



Der erste Kinofilm dieses Jahr für mich! Ab morgen (12.01.2017) kommt die verrückte aber liebenswerte Familie auf die Leinwand.

John Hollar lebt mit seiner Freundin Rebecca in New York. Als John hört, dass seine Mutter im Krankenhaus liegt macht er sich auf den Weg in seine Heimat. John trifft nicht nur auf seine Familie, sondern auch auf alte Schulkameraden. Zwischen dem Wahnsinn einer typischen Kleinstadt von Amerika versucht er die Nerven nicht zu verlieren und alles zu regeln.
Um ein besseren Einblick zu bekommen ist am Ende des Beitrags der Trailer, ich hab Angst zu viel zu verraten =)

Donnerstag, 5. Januar 2017

Jahresrückblick =)



Nun ist das Jahr schon 5 Tage alt und ich hoffe ihr seid gut rübergekommen.
Es hat etwas gedauert diesmal, weil ich unbedingt ein Video zu diesem Beitrag machen wollte xD

Nicht das Beste Silvester Bild von mir xD
Mein 2016 war gut und schlecht. Ich hab es endlich geschafft mein Blog zu starten den ich schon so lange im Kopf hatte. Dank Anna von the-anna-diaries.de hab ich diesen Schritt endlich gewagt und es fing an das sie mich und meine Beste zu der Premiere von den Wilden Kerlen geschickt hat.
Dann nahm der Gang seinen Lauf und Anna hatte mich öfters in Filme geschickt oder zu Premieren wofür ich ihr unglaublich dankbar bin. Aber auch das Corona Magazin hab ich kennen und lieben gelernt durch Anna und konnte durch das Magazin zur Premiere von Smaragdgrün und zur CominCon Berlin.