Sonntag, 24. September 2017

Immer noch jung - 15 Jahre Killerpilze

Am Donnerstag (21.09.2017) haben die 3 Jungs aus Bayern (ich weiß, sie sind Schwaben ich möchte niemanden auf die Füße treten ;) ) ihre Kinotour in Berlin gestartet. Es geht um ihre 15 Jahre als Band. Mit allen guten und auch schlechten Seiten. Eine offene und wirklich ehrliche Dokumentation!

Samstag, 16. September 2017

One Day in London

Letzten Samstag war es soweit. Es ging nach London. Einer meiner größten Träume wurde wahr und ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich dort war. Dabei hab ich Beweisfotos.
Fangen wir mal von Anfang an.

Vor gut 3-4 Monaten haben mir meine liebsten Menschen eröffnet, dass sie mir ein Tag London schenken wollen zum Geburtstag. Wieso sie mir das vorher gesagt haben? Sie waren sich uneinig ob ich mich drüber freuen würde, deshalb wurde ich gefragt wie ich es finden würde. Glaubt mir den ganzen Tag bin ich nur noch mit Sternchenaugen rum gelaufen.
Nachdem alles sicher war, hieß es warten. Und das verdammt lange. Aber es kam auch immer mehr die Angst, ich war schon ewig nicht mehr geflogen und ja mich hat das verrückt gemacht. Ich hatte Panik vor dem Fliegen, aber es war gar nicht so schlimm, wie ich dachte.


Dann kam der 9.9. um viel zu früh mussten wir aufstehen. Also viel zu früh bedeutet mein Wecker hat um 2:30 geklingelt. Mal angemerkt, ich hab den gar nicht gehört, erst nach 5 Minuten, die Mädels waren aber wohl sofort wach… Tut mir sorry.
Um 3:45 saßen wir in der U-Bahn pünktlich damit wir eine Stunde später am Flughafen sein konnten. Es klappte alles super und somit saßen wir pünktlich im Flieger und rollten auch um 6:30 Uhr los, nach 20 Minuten rollen, ging es dann auch mal in die Lüfte.

Um 07:30 Uhr ca. waren wir auf Englischen Boden. Nachdem wir die Sicherheitskontrollen durch hatten und im Stansted Express saßen, konnten wir endlich ein wenig Luft holen. Jetzt lass ich ein paar Bilder sprechen, damit ihr seht wo wir waren. =)
Ich mag die U-Bahn Zeichen oder wie man die nennt.
Erstes Ziel in London King's Cross
Leider war es total voll und teuer, aber so gefällt mir das Bild auch ;)
Ich mag es =)
London Eye und Big Ben! Ich mag das Bild irgendwie =)
Als ich das gesehen habe war ich aus dem Häuschen xD Leider gab es keine Dresel, dabei hatte ich so eine Hoffnung! Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf! =)
Dazu muss ich nicht viel sagen oder? ;)
Ich muss ja auch mal wo drauf sein xD
Ich danke dir Anna für diese wunderschönen Fotos! ♥
Das Foto war Pflicht =)
Nächstes Mal werde ich auch drin sitzen, hoff ich xD
Nochmal in voller Pracht =)
Ich fand das Bild erst komisch, hat ein wenig gedauert bis ich wieder wusste das sie ja falschrum sitzen xD
Buckingham Palace
 
Wenn man heimlich bei der "Arbeit" fotografiert wird xD
Danke Nathi für das Bild! ♥
Tower Bridge und ich =)
 
Tower Bridge öffne dich =)
 
Der Store durfte auch nicht fehlen, aber ich war ein wenig enttäuscht. Mehr Iaahs hätten dem Laden nicht geschadet =D
Wenn es mit der Garde am Palace nicht geklappt hat, dann halt mit Mickey =)
Die Telefonzelle musste einfach sein! Ich liebe diese roten Dinger xD
Ich kann einfach nicht in Worte fassen wie glücklich ich über den Tag bin. Es war zwar stressig und ich weiß auch ich war nicht das letzte Mal da! Aber es war einer der schönsten Tage seit langem. So ein Tag gibt einen wieder Kraft und das dann mit den beiden Menschen zu erleben die einem sehr wichtig sind, ist nicht wirklich in Worte zu fassen. Ich bin den Mädels einfach unglaublich dankbar, dass ich wirklich ein Tag einfach mal vergessen konnte und mein Kopf ausmachen konnte und einen wundervollen Geburtstag hatte!

Wart ihr schon in London? Was muss ich das nächste Mal unbedingt sehen? Was war das beste Geschenk was ihr jemals bekommen habt?

Mittwoch, 13. September 2017

Die Zeit mit dir - Gewollt und doch verloren von Melanie Klein



Im Rahmen der Lesechallenge Summer Edition vom Eisermann Verlag habe ich zu diesem Buch gegriffen.  Erst mal worum es geht bevor ich euch sage wie ich es finde =) Oder eher ich gebe euch den Klappentext weil der hört sich sehr spannend an…

Klappentext:
Verlieren kann jeder, aber am meisten nur der, der nichts wagt. June, eine eigenständige und fröhliche junge Frau, die ihr sorgenloses Leben in vollen Zügen genießt, verliert ihr Herz ungewollt an Cole.  Doch er verbirgt ein Geheimnis vor ihr.
Kann June die Wahrheit verkraften? Oder wird sie daran zerbrechen?
Ist ihre Liebe allein stark genug, um jede Hürde zu überwinden?